Madame chante le Blues

Jazz/Swing/Chansons/Pop

 

What a difference a day makes!

Madame Anouk Joliat singt nicht nur den Blues auf französisch wie Patricia Kaas mit viel Charme und Swing Feel. Auch Stéphane Eichers Pophit „Déjeuner en paix“ und gipsy chansons wie „Je veux“ von Zaz swingen genauso cool wie „Black Coffee“ oder „On the sunny side of the street“.

Geniessen Sie jazzy Chilling Music made in Liechtenstein für Liechtenstein am Staatsfeiertag: „What a difference a day makes!“

Madame Joliat verlässt sich dabei auf die Rhythmusgruppe der legendären „Schuani’s Seven“ mit Stefan Frommelt, piano; Tangenten-Karl Gassner, Kontrabass sowie Farbahuus-Elmar Gstöhl mit „kleinem Besteck“ am Schlagzeug.


Personenzahl
4

Equipment
Keyboard, Kontrabass mit Amp, Drumset mit „kleinem Besteck“

Minimaler Platzbedarf
ca.  2×3 Meter

zur Website

Madame chante le Blues

gratis

Mögliche Buchungszeiträume inkl. An-/Abfahrt, Aufbau und Aufritt sowie Abbau

Kategorie: